Aktuelles:

Wir wissen, dass Ihre durch die Corona-Krise entstandenen finanziellen Schäden nicht durch Energieeinsparungen behoben werden können, aber sie können deutlich gelindert werden!

Die mit Smart Swimming optimierten Schwimmbäder sparen wertvolle Ressourcen und somit auch Betriebskosten, was den Ausgleich der Defizite aus der Krisenzeit unterstützt. Unser Programm amortisiert sich durch diese Kosteneinsparungen ohnehin i.d.R. nach etwa einem Jahr. Zusätzlich bieten wir Ihnen unser Programm nun ohne direkte Investitionskosten an, das heißt wir gehen in die Vorfinanzierung und bezahlen den Einbau unseres Messsystems sowie alle damit verbundenen Kosten. Mit den anschließend eintretenden Einsparungen wird die Vorfinanzierung schließlich ausgeglichen, also die Raten für unsere Dienstleistungen werden aus den Einsparungen getilgt. In den meisten Fällen wird sogar mehr eingespart als die Rate kostet. Für Sie bedeutet das, dass Sie keine Ausgaben für das Programm tätigen müssen, es sich trotzdem finanziert und sie gleichzeitig und sofort weniger Energiekosten ausgeben als zuvor.

Für eine genauere Vorstellung unseres Effizienz-Programmes und detaillerte Informationen zur angebotenen Vorfinanzierung inkl. Beispielrechnung schauen Sie bitte in unsere Flyer Smart Swimming und Vorfinanzierung Einspar-Contracting.

Individuelle Messkonzepte

Individuelle Messkonzepte

Durch das komplexe Zusammenspiel der multiplen Energieverbraucher ist ein individuell auf den Verbrauch und Bedarf eines jeden einzelnen Schwimmbads abzustimmendes Monitoring der Energieströme unabdingbar. Gerne beraten wir Sie hierzu!

Amortisationszeit

Kurze Amortisationszeit

Wir bieten das Rundum-Sorglos-Paket mit einem langjährigen Erfolgs-Controlling der Einsparmaßnahmen und ein attraktives Finanzierungsmodel, das die Bedürfnisse des Kunden erfüllt.

Förderung

Förderung

Sie wollen Ihre Energiekosten senken und mit uns zusammen die Effizienz in Schwimmbädern und Thermen voranbringen? Erfahren Sie mehr über das Förderprogramm und die nächsten Schritte zu einer energieeffizienten Schwimmbadführung.

Lesen Sie hier unseren Smart- Swimming-Flyer oder laden Sie ihn herunter.

Lesen Sie hier unseren Flyer "Vorfinanzierung Einspar-Contracting oder laden Sie ihn herunter.

Herr Scherz stellt Smart Swimming - das Energieeffizienz-Programm für Bäder und Thermen beim EWA Techniknetzwerk im Mai 2019 vor

Das Thema Energieeffizienz rückt zunehmend ins Blickfeld öffentlicher Bäder, nicht zuletzt aufgrund steigender Betriebskosten und einem wachsenden Bewusstsein der Badbesucher für den ökologischen Fußabdruck. Die Optimierung von Energie- und (Ab-)Wasserverbäuchen ist eine der wesentlichen Stellschrauben für Badbetreiber, um die steigenden Betriebskosten unter Kontrolle zu bekommen. Die Veranstaltung des Techniknetzwerks beleuchtete ebendiese Herausforderung und ging der Frage nach, ob es einen Passivhaus-Standard bei öffentlichen Bädern gibt.

Mehrere Experten gaben Einblicke über laufende Projekte und technische Möglichkeiten, den Betrieb von insbesondere bestehenden Bädern effizient zu gestalten. Die Möglichkeiten sind dabei vielfältig und werden bei weitem nicht ausgeschöpft. Beispiele hierfür sind ein Planungsleitfaden für Gestaltung und Betrieb energieeffizienter Hallenbäder oder ein Frequenzumwandler, der eine bersucherzahlenabhängige Steuerung von Pumpen und Attraktionen in Bädern ermöglicht. Herr Scherz stellte im Rahmen seines Vortrags das Pilotpojekt "Smart Swimming" vor, ein Energieeffizienz-Projekt speziell für Bäder und Therme im Rahmen des Förderprogramms "Deutschland macht's effizient!".

Besuchen Sie uns vom 5.11.19 - 8.11.19 auf der Aquanale in Köln!

Sie finden unseren Stand in Halle 7.1 Gang B Nr. 010. Wir beraten Sie gerne, wie Sie die Energiekosten und Energieverbäuche in Ihrem Bad deutlich senken und somit die Umwelt entlasten können. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wir blicken auf eine erfolgreiche interbad Messe 2018 zurück!

Es hat uns viel Freude gemacht, unser Projekt „Smart Swimming“ an unserem Stand zu präsentieren. Gleichzeitig konnten wir durch zahlreiche Besucher weitere Informationen über Bedürfnisse im Badbereich gewinnen. Zurück im Büro arbeiten wir nun wieder engagiert an der Verbesserung der Energieeffizienz in Deutschlands Schwimmbädern und an den Geldeinsparungen ihrer Betreiber.

Herr Scherz erklärt unser Energie-Effizienzprogramm „Smart Swimming“

Wünschen Sie weiteres Informationsmaterial oder einen Telefontermin?

Zögern Sie bitte nicht, uns zu konatktieren!

Mit dem Einsparzählerprogramm auf der E-world 2018

Auf der E-world 2018 konnten wir im Rahmen des Energy Transit Forum unser Einsparzählerprojekt "Smart Swimming" vorstellen. Die "Einsparzähler Roadshow" hatte bereits im Vorfeld viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen, so dass die Besucherzahl entsprechend groß war. Das Interview, welches im Anschluss nach dem Forum aufgezeichnet wurde, steht Ihnen hier zur Verfügung.

Interview mit Herrn Brokamp

E-World Energie und Wasser

   

Mitglied der European Waterpark Association

Durch unsere Mitgliedschaft in der EWA European Waterpark Association - dem Qualitätsverband der europäischen Freizeitbäder und Thermen - haben wir die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch in einem Netzwerk von Fachleuten auf nationaler und internationaler Ebene.

 

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen

Die Deutsche Gesellschaft für das Badewesen setzt sich für die Anpassung der Badekultur und der Badelandschaft an sich ändernde Rahmenbedingungen und daraus resultierenden Anforderungen ein. Eine diese Veränderungen betrifft die Kostensenkung durch Energieeffizienz, für die wir uns im Rahmen unserer Mitgliedschaft aktiv engagieren.